PA-Anlage kaufen leicht gemacht

PA Anlage kaufen im Internet leicht gemacht

Wenn man eine PA-Anlage kaufen möchte sollte mann im Vorfeld sich über das Produkt genaustens informieren. Es kann nachher zu Problemen beim Kauf einer solchen Anlage kommen.

Eine PA-Anlage (Public Address) wird auch Beschallungsanlage oder (PA) Public Address Sytem‘ genannt.  Sie ist aus der eigentlichen Tonquelle , einer Verstärkeranlage zur Aufbereitung der Signale und einer Lautsprecheranlage zur Ausgabe aufgebaut.

Mobile PA Anlagen

Die mobile PA Anlage kann man auf- und abbauen und einfach transportieren. In der Regel werden sie für kleine Veranstaltungen genutzt.

Die mobilen PA Anlagen bestehen im Normalfall aus Lautsprechern wie Mittel/Hochton- und Bassboxen, Verkabelung, Verstärker.    Produkte sehen

Aktiv und Passiv PA-Anlagen, was sind die Unterschiede?

Aktiv Anlagen

  • In aktiven PA Anlagen sind in einem Gehäuse Verstärker, Subwoofer und Lautsprecher eingebaut.
  • Aktive PA Anlagen können transportiert werden.
  • Vom Werk aus sind die eingebauten Komponenten aufeinander abgestimmt.
  • Wenn eine Komponente ausfällt, arbeitet dieses System nicht mehr.

Passiv Anlagen

  • Passive PA Anlage setzt sich aus seperatem Komponenten ( LautsprechernMischpult und einem Verstärker) zusammen.
  • Damit ist der  Transport aufwendiger.
  • Passive Anlagen  enthalten noch einen getrennten Subwoofer.
  • Bei Defekten ist es möglich, Komponenten leicht zu ersetzen.

Bausteine

Bausteine

PA Anlage Komplettset

PA Anlage Komplettset

Zunächst wird unterschieden zwischen einer mobilen und festen PA Anlage. Mobile PA-Anlagen sind wesentlich mobiler und können in der Regel leicht auf- und abgebaut werden. Hierbei solltest Du schon ...

READ MORE +

Mischpult – Mixer

Mischpult – Mixer

Du möchtest dir einen Mischpult kaufen, doch Du hast absolut keine Ahnung, wo Du anfangen sollst? Welche Art von Pult soll es sein? Wie viel soll er kosten? Wie viele Kanäle braucht er ? ...

READ MORE +

Zubehör und Ausbaubausteine definieren, wie gut sie sich ihrer Aufgabe stellt und ob diese überhaupt bewältigt werden kann. Ein modularer Aufbau macht gerade für gewerbliche Veranstalter von Events  Sinn.  Die Örtlichkeiten sind sehr verschieden und man sich so darauf einstellen kann.

Lautsprecher

PA LautsprecherDie Lautsprecher sind oftmals das einzige, sichtbare Element der PA-Anlage. Um eine gute Akustik zu gewährleisten, werden Basslautsprecher sowie Hoch- und Mitteltöner geteilt.

Auch ist ein separater Einsatz von Subwoofern möglich. mehr


Subwoofer

Subwoofer

Subwoofer

Gerade für Musikevents, den Auftritt von Bands und DJ-Einsätze macht ein Subwoofer Sinn. Vorausgesetzt, der Verstärker hat nach Hz-Bereichen sauber getrennte Ausgänge. Dadurch können die Subwoofer mit den tiefsten Tönen des Soundspektrums ansprechen.

Nach Möglichkeit ist ein aktiver Subwoofer zu wählen. Die können den Tieftonpegel besser regeln und keinen Leistungsverlust verursacht.


Bluetooth

Eine Bluetooth Verbindung bei PA-Anlagen ist, soweit die Verbindung ausreichend ist, sehr gut geeignet, um einem die lästigen Kabel und das Verbinden zu ersparen. Per Knopfdruck kann man dann die Musik über die Anlage steuern. Fortgeschrittene Bluetooth Verbindungen sorgen mittlerweile für eine äußerst stabile Verbindung der Geräte in modernen Anlagen.


Mikrofon

MikrofonGerade für Veranstaltungen mit hohem Redenanteil ist ein hochwertiges Mikrofon ohne Knistern, Rauschen und Knacken ein wesentliches Zubehörteil der Beschallungsanlage.

Es kann funkübertragen oder über Kabel arbeiten. Passende Halterungen könnten dafür sorgen, dass es nicht ständig gehalten werden muss.

 

Verstärker

VerstärkerDie Wahl des richtigen Verstärkers ist wesentlich für eine ‚Public Address‘ Anlage, da ihre Wattstärke darüber entscheidet, welche Raumgrößen beschallt werden können und welche nicht.

Die Anzahl an Eingängen und Ausgängen spielen gleichfalls eine Rolle für den Leistungsumfang des Verstärkers in der Anlage. mehr

 

Endstufen

Ein guter Verstärker einer größeren PA Anlage kann leicht eine Leistung von mehreren Kilowatt erreichen. Um einen kompletten Ausfall im Falle einer Störung zu verhindern werden mehrere Endstufen mit separater Absicherung verwendet.

mehr


Mischpult

PA Anlage mit Mischpult Mischpult

Je mehr Tonquellen zusammenfinden, um den Verstärker zu versorgen, desto wichtiger wird die Feinregelung der Eingangssignale am Mischpult.  Sonst wird die Zuhörerschaft mit abrupten Lautstärkewechseln bei jedem Mediumswechsel gepeinigt.

Gleitschieber gestatten am Mischpult, Tonquellen weich einzufahren oder ausblenden zu lassen, was professionell und elegant anmutet. mehr

PA-Anlage kaufen für Anfänger: Kauftipps

PA Anlagen sind wichtig für die Soundqualität. Vor dem Kauf einer PA Anlage, sollten Sie sich Gedanken über einige Punkte machen. Das Wichtigste an einer PA Anlage ist, dass Töne über das gesamte Frequenzspektrum verzerfrei wiedergegeben zu werden. Damit den letzten Winkel des Raumes als verständlich zu erreichen. Die Beschallung darf nicht zu laut, nicht zu leise, nicht zu dumpf sein und sollte nicht dröhnen.

Je mehr Lautsprecher dabei eingesetzt werden können, desto subtiler kann auf den Raum eingegangen werden. So dass im Idealfall der Sound multidirektional empfunden wird und sich gegenüber jeder anderen Tonquelle im Raum durchsetzt.

Wie viel Leistung muss die Anlage haben?

Die Leistung in Watt einer PA Anlage ist davon abhängig, wie viele Personen du mit Musik beschallen möchtest. Eine Faustregel besagt, dass du je Person zwischen vier und sechs Watt Leistung ansetzen solltest.

Weiterhin kommt es ebenso auf die entsprechenden Räumlichkeiten oder Flächen sowie auf die geplante Beschallungsart (Musik oder Sprache) an.

Eine  Leistung von 200 Watt eignet sich für 50 bis 100 Menschen, wenn die Party in einem 100 Quadratmeter kleinen Foyer oder Aula erfolgt. In einem Tanzsaal oder Jazzkeller, der eine Größe von 400 Quadratmeter hat und in dem sich 100 bis 250 Gäste aufhalten, benötigst du ein System zwischen 600 und 1.000 Watt.

Eine Leistung zwischen 2.000 und 4.000 Watt ist in einem Bierzelt oder einer Disco von höchstens 1.000 Quadratmetern geeignet, in der zwischen 250 und 500 Menschen verteilt sind.

Die Lautstärke

Die Lautstärke der Lautsprecher wird in Dezibel angezeigt. Der empfohlene Höchstwert für Musik liegt bei 95 Dezibel. Der Schalldruck verringert sich, umso weiter du von dem Lautsprecher entfernt stehst. Das heißt, pro weitere zwei Meter Distanz sinkt er um je fünf Dezibel. Im Optimalfall sollte der vernommene Schalldruck auf keinen Fall über 85 Dezibel liegen. Wenn die PA-Anlage zum Beispiel 100 Dezibel schafft, ist es wichtig, darauf zu achten, dass sich alle Gäste sechs Meter vor dem Lautsprecher aufhalten.

Welche Schnittstellen sind must have ?

Gerade, wenn du  DJ Boxen oder DJ Equipment einsetzen willst, sind Ports für normale Speichermedien besonders nützlich. Hierzu gehören insbesondere SD-Karten-Slots und USB-Ports.

Systeme, die Bluetooth enthalten, vereinfachen die Abspielung von Musik weiterhin.   Du kannst sie ohne Probleme mit deinem Tablett, deinem Computer oder ebenso deinem Mobiltelefon koppeln.

Bei Schnittstellen welche ein SD oder USDbenötigen,  sollte darauf geachtet werden welche Größe der Speicher höchstens haben darf. Zwischen vier und acht Gigabyte sind üblich. Das entspricht ungefähr 2.300 Hits im MP3-Format, was auf jeden Fall für eine Party genügen dürfte.

Veröffentlicht von der Redaktion // Aktualisiert am 03.05.20

Compare items
  • Testergebnis (0)
Compare
preloader

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen