Mini Mischpult

Ein Mini Mischpult hat ein Gewicht, das zwischen 300 und 800 Gramm liegt, und Du bekommst auch auf einer sehr kleinen Fläche viel Action und Power. Diese Mischpult-Ausführung ist handlich, klein und passt somit auch in jede Tasche und verfügt über einen einfachen Aufbau. Die Stromzufuhr kann über einen angeschlossenen Laptop verfolgen, so dass ein zusätzlicher Stromanschluss nicht erforderlich ist. Das ist vor allem bei Veranstaltungen, die im Freien stattfinden, vorteilhaft.

Funktionsweise

Diese Mischpulte verfügen in der Regel über zwei Eingänge und zwar normalerweise kommen hier 3,5 mm Klinkenstecker zum Einsatz. Ebenso werden auch für die Ausgänge 3,5 mm Klinkenstecker verwendet, welche Du an Deinen Aktiv-Lautsprecher oder an Deine Musikanlage anbringst.

Auch verfügen die Geräte über eine Cue-Funktion. Dadurch wird es Dir möglich, während des Betriebes Deine Tracks vorzuhören. Zusätzlich verfügt diese Mischpultart einen direkten Anschluss an Deinen Laptop. Darüber erfolgt dann auch die Stromzufuhr. Somit bist du, was die Stromzufuhr anbelangt, ortsunabhängig.

Auch ein Crossfader ist in der Regel vorhanden. Dadurch ist es Dir möglich, Deine einzelnen Tracks ineinander zu blenden. Auch gibt es bei einigen Ausführungen noch eine Voice-Over-Funktion. Dadurch ist es möglich, Ansagen über ein Mikrofon durchzuführen und die Musikstärke zu verändern.

Die Anschlussmöglichkeiten

Da man ja einen Mischpult sehr flexibel bei Veranstaltungen im Freien einsetzen möchte, ist hier der große Vorteil, dass die Stromzufuhr über einen aufgeladenen Laptop erfolgen kann und somit keine direkte Steckdose als Stromzufuhr benötigt wird. Deshalb kannst Du dieses Gerät sehr flexibel verwenden und einsetzen.

Wie sind sie ausgestattet?

Was die Bedienung anbelangt, sind diese Geräte sehr einfach aufgebaut. Dabei ist es nur erforderlich, zwei Signale (zum Beispiel Smartphone, Notebook oder MP3-Player) anzuschließen und als Ausgabefunktion Aktivboxen, Stereoanlage oder einen Ghettoblaster zu verwenden. Diese simple sowie einfache Bedienung erlaubt auch etwas ältere Kinder, sich hier beim Mischen zu versuchen. Somit sind solche Geräte auch für Neueinsteiger eine richtige Alternative, um sich bei den ersten Soundmischungen zu betätigen. Aber auch auf Veranstaltungen im Freien ist dies eine gute Möglichkeit, wenn dort kein Stromanschluss vorhanden ist.

Auch gehört bei diesen Mischpulten im Regelfall eine Software zum Lieferumfang (entweder als Downloadlink oder als CD). Die Installation der Software geht einfach und schnell. Somit kannst Du dann Deine Mischungen einfacher erstellen.

Vorteile

  • -Einfach und ohne große Vorkenntnisse auch von älteren Kindern zu bedienen
  • flexibler Einsatz auch im Freien bedingt dadurch, dass die Stromzufuhr über das Tablet erfolgt und somit keine Steckdose erforderlich ist
  • geringerer Anschaffungspreis gegenüber den großen Anlagen
  • ein aufwendiges Equipment entfällt bei der Verwendung dieser Mischpultart
  • aufgrund der Größe hat dieses Michpultart auch in einer etwas kleineren Tasche Platz.

Nachteile

  • -Wenn große Veranstaltungen anstehen, benötigt mach hier mehr Power und dies kann man dann auch nur mit großen Geräten bewältigen.

Welche Arten von gibt es und worauf solltest Du achten?

Eine solche Ausführung wird in der Regel viel transportiert. Deshalb sollte das Gehäuse hier wertig und stabil aufgebaut sein. Dabei sollten auch die Schieberegler sowie Knöpfe und die anderen Verschraubungen stabil und fest sitzen. Auch der Stand des Gerätes sollte wackelfrei und stabil sein. Ebenso ist es wichtig, dass die Elemente zum Bedienen bedienerfreundlich angebracht sind. Auch wichtig ist, dass die Knöpfe mit Gummi überzogen sind, dass Du damit auch im Live-Betrieb vernünftig arbeiten kannst. Der aktuelle Marktpreis für diese Geräte liegt momentan so ab 60 bis knapp über 100 Euro.

Produkte zum Vergleichen
  • Testergebnis (0)
VERGLEICHEN
0
preloader