Ein Einkanal Verstärker (Monoblock) wird verwendet, um einzelne Audiokanäle, am häufigsten die Subwoofer zu verstärken.

In den allermeisten Fällen ist das Gerät in der Lage, niederohmige Lasten (weniger als 2 Ohm) aufzunehmen. Im Hinblick auf den Wert der Ausgangsleistung übertreffen die einkanaligen Bassverstärker in diesem Parameter den Stereo Verstärker deutlich. Deshalb ist der Preis dieser Monoblöcke durchaus gerechtfertigt.

Bassverstärker bieten die Möglichkeit, sowohl einen als auch mehrere Subwoofer anzuschließen, die abhängig vom erwarteten Ergebnis in Reihe und parallel geschaltet werden können. In jedem Fall wird das Stereosignal von der Kopfeinheit durch einen Einkanal-Leistungsverstärker summiert, der einen Monoausgang ausgibt.

Wie funktioniert ein Mono Verstärker

Der Monoverstärker hat gegenüber dem Stereoverstärker eine Reihe von Vorteilen:

1. Eine der wichtigsten Eigenschaften ist ein eingebauter Monoblocks HPF – Ein Hochpaßfilters, der harmonische Frequenzen an einem vorbestimmten Pegel begrenzt. Der Verstärker erzeugt dadurch den tiefsten Bass.

2. Ein weiterer wichtiger Vorteil von Monogeräten ist die Verwendung eines FINF-Infra-Frequenzfilters. Er schneidet die unteren harmonischen Frequenzen ab, die den Verstärker belasten. Das wird vom Ohr nicht wahrgenommen, reduziert aber den Stromverbrauch.

Denke daran, dass beim Kauf und beim Verbinden eines Mono Verstärkers Folgendes beachtet werden muss:

• die Stärke des Subwoofers;
• der Mindestsystemwiderstand;
• zulässige maximale Belastung des Verstärkers.

Welche Arten der einkanaligen Verstärker gibt es?

Ausstattung der AB-, A- (Hi-End) und D-Klasse

Wenn Du über einen Monoverstärker für den Subwoofer entscheidest, dann musst Du berücksichtigen, dass viele der verfügbaren Modelle auf dem Markt der Klasse D entsprechen.

Du solltest jedoch auch beachten, dass die Geräte der Klasse AB ein sehr durchschnittliches Verhältnis zwischen Leistung und Qualität aufweisen.

Vertreter der Klasse A, deren Kosten die Modelle der Klasse AB und D übersteigen, bieten eine hervorragende Klangqualität, haben jedoch keine hohe Leistung.

Monoverstärker der D-Klasse erzeugen zwar eine durchschnittliche Klangqualität, bieten jedoch die maximale Ausgangsleistung.

Beim Anschließen eines Subwoofers ist das Hauptziel jedoch nur die Erhöhung der Bassstärke, während die Qualitätsindikatoren in den Hintergrund treten. Wenn Du zu einem wirklich starken Sound strebst und einen Verstärker von ausreichender Qualität hast, gibt es keine bessere Lösung als einen Monoverstärker an das Audiosystem anzuschließen.

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Produkte zum Vergleichen
  • Testergebnis (0)
VERGLEICHEN
0
preloader