Mobile PA anlagen mit Bluetooth

Bluetooth ist in der heutigen Zeit ein wichtiger Faktor, was die Musikbranche und die dazugehörigen Lautsprecher angeht. Eine Konnektivität über Bluetooth kann einem einige Arbeit und Kabelsalat ersparen, jedoch muss man auf die richtige Verbindung achten.

Vor- und Nachteile von Bluetooth bei PA-Anlagen

Fällt die Entscheidung auf eine Verbindung zu der PA-Anlage mit Bluetooth, sollte man sich vorher über die Details der Verbindung informieren. Vom Grundsatz her, ist Bluetooth zu empfehlen, da eine Kabelverbindung wegfällt, was nicht nur optisch ansprechend ist, sondern einem auch zusätzlich den Kabelsalat erspart.

Je nach Ort der Anbringung, kann es einem sogar neue Möglichkeiten eröffnen, da ein Anschluss nahezu überall möglich ist. Man sollte jedoch bei aller Euphorie die Verbindungsstärke des Bluetooth-Zugangs überprüfen. Gerade wenn die Anlage weit weg vom Sender angebracht sind oder verteilt sind, sollte man die Reichweite überprüfen. Dazu sollte man immer Störfaktoren wie Metallstreben oder andere Störsender wie Smartphones beachten. Gute PA-Anlagen bieten einem hier aber eine sehr hohe Reichweite ohne Verbindungsabbrüche.

 

Redaktion

Die Redaktion besteht aus einem Team vom Rechercheurin, Lektorat .

We will be happy to hear your thoughts

      Hinterlasse einen Kommentar

      *

      Compare items
      • Testergebnis (0)
      Compare
      preloader

      Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

      Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

      Schließen