Skip to main content

Wie funktioniert eine PA Anlage?

 

Eine ‚Public Address‘ PA Anlage, was soviel heißt wie für eine „Öffentliche Ansprache“, ist aus der eigentlichen Tonquelle oder mehreren Tonquellen, einer Verstärkeranlage zur Aufbereitung der Signale und einer Lautsprecheranlage zur Ausgabe aufgebaut.

Natürlich mit den notwendigen Verkabelungen dazwischen. Die Tonquellen können Mikrofone und Abspielgeräte für konservierte Medieninhalte sein. Gerade, wenn es darum geht, einen flüssigen Übergang von einer Quelle zur anderen zu bewerkstelligen, werden noch gerne Mischpulte zwischen Tonquellen und Verstärker geschaltet.

In der Summe verstärkt die PA Anlage die Signale aus Mikrofonen und anderen Tonquellen und beschallt damit einen großen Raum, mit dem Ziel, sich jedem Zuhörer unabhängig von seinem Standort verständlich zu machen.

https://www.youtube.com/watch?v=tBVMTTbZ5zo

Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen