Skip to main content

PA Lautsprecher

Vor allem in der kalten Jahreszeit kommen die PA Lautsprecher wieder häufig zum Einsatz.Selbstverständlich möchte man ein gutes Produkt sein eigen nennen, um Musik und Filme mit einem kraftvollen Sound genießen zu können oder um eine größere Party zu beschallen. Die Bezeichnung PA bedeutet Public Access. Die PA-Lautsprecher dienen unter anderem auch dazu, um öffentliche Veranstaltungen, wie beispielsweise ein Konzert oder eine Hochzeit zu beschallen. Diese PA-Lautsprecher füllen mühelos einen Saal mit Musik.dabei gilt, je größer die Veranstaltung ist, umso mehr Leistung sollten die PA-Lautsprecher erbringen. Im PA Lautsprecher Test schnitten die Produkte eSmart Germany PA Boxen SONUS Aktiv, sowie die Behringer Eurolive B212D PA Lautsprecher mit sehr gut ab und überzeugten auf ganzer Linie. Bei PA-Lautsprechern wird zwischen aktiven und passiven Modellen unterschieden. Passive PA-Lautsprecher brauchen zusätzlich einen Verstärker und aktive PA-Lautsprecher, wie die beiden Modelle ESmart und Behringer, haben diesen bereits integriert.


Behringer Eurolive B212D

229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Was sind PA Lautsprecher?

PA steht für Public Address. Bei PA-Anlagen handelt es sich um Beschallungsanlagen, die du immer dann verwendest, wenn du Sprache oder auch Musik für die Öffentlichkeit hervorragend hörbar machen möchtest. Hier ist das Ziel, eine große Fläche, in der alle Zuhörer verteilt sind, möglichst gleichmäßig zu beschallen. Diese Art von Musikanlage enthält oft einen oder einige Lautsprecher, die an einem Verstärker durch ein Kabel und manchmal an einem Mixer beziehungsweise Mischpult angeschlossen werden. Es sind PA Musikanlagen erhältlich, in denen sämtliche Komponenten sich in einem Gerät befinden. Jedoch gibt es ebenso Anlagen, die über ein getrenntes Mischpult verfügen.

Wofür werden PA Lautsprecher eingesetzt?

PA Anlagen werden für folgende Anlässe verwendet:

  • Party mit DJ im Garten
  • Konzert mit Live-Band
  • Beschallung am Strand
  • große Betriebsfeiern im Außenbereich
  • Tanzkurs oder -ball im Tanzsaal

Vorteile der Aktiv-PA Lautsprecher

Das Chassis kann besser kontrolliert werden. Es besteht die Möglichkeit die Membranbewegung und den erzeugten Schalldruck zu messen. Ebenfalls die Verstärkerleistung kann geregelt werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass kein Endverstärker benötigt wird, da dieser bereits im Lautsprecher eingebaut ist.

gal ob Zuhause beim Fernsehen oder beim Filme ansehen im Kino, überall sind Lautsprecher verbaut, damit ein Film erst so richtig seine volle Pracht entfalten kann. Ganz besonders dabei sind die sogenannten aktiven Lautsprecher. Aktive Lautsprecher bieten einem ganz andere Möglichkeiten im Bereich des Klangs und vielen weiteren Bereichen. Doch was hat es mit dieser Art von Lautsprechern auf sich? Diese Frage kann ich dir leicht beantworten: So musst du zwischen aktiven und passiven Lautsprechern unterscheiden.

 

Während die Aktiven in ihrer Box ein weiteres Element, einen Verstärker, verbaut haben, haben die Passiven diesen Zusatz nicht und der Verstärker steht für sich selbst. Hinzu kommt, dass die aktive Variante eine eigene Stromquelle braucht, während die Passive den Strom von dem kompletten System bezieht. Das ist der eigentliche Unterschied, wie du die Art der Lautsprecher voneinander unterscheiden kannst. Wahrscheinlich fragst du dich jetzt bereits, wofür werden denn diese Lautsprecher verwendet? Und darauf möchte ich natürlich direkt antworten und Ihnen die aktuellsten Aktive Lautsprecher test vorstellen. Möchten Sie einen PA Anlage kaufen?

Wofür wird eine Aktive Lautsprecher verwendet?

Es gibt auf diese Frage sogar mehrere Antworten, die ich dir nennen kann. Fangen wir mit folgender an. Damit werden aktive Lautsprecher in professionellen Tonstudios verwendet. Gerade professionelle Tonstudios benötigen die optimale Qualität, damit ihre Produktionen auch erfolgreich sein können. Sie greifen auf Lautsprecher mit verbautem Verstärker zurück. Durch den eingebauten Verstärker in den Lautsprechern kann so die Frequenzweiche optimal auf die Lautsprecher und den Verstärker eingestellt werden, wodurch die höchste Qualität des Klangs sichergestellt wird. Ebenso benutzen Rundfunkstudios die Lautsprecher mit eingebautem PA Verstärker. Auch hier kann ich die gleichen Gründe aufzählen wie für die Tonstudios, denn genauso muss beim Rundfunk auf gute Qualität des Klangs geachtet werden. Deswegen sind die dortigen Studiolautsprecher mit Verstärkern versehen.
Vielleicht wusstest du es schon, aber auch in deinen Lautsprechern, die du für deinen Computer benutzt, hast du einen eingebauten Verstärker enthalten. Gerade hier bietet es sich an, einen Chip-Verstärker zu benutzen. Dieser ist sehr kostengünstig und somit effizient bei der Herstellung. Meist ist der Verstärker in einer Box verbaut und die dazugehörigen Boxen agieren als passive Boxen.
Auch bei mobilen Beschallungsanlagen wird die aktive Variante benutzt, damit kein Schaden durch Überlastungen entsteht.
Und zu guter Letzt kommt der Anwendungsbereich Heimkinoanlagen und allgemeine Home-Sound-Systeme. Auch hier werden meist Aktivsubwoofer benutzt, damit das Kinoerlebnis auch zu Hause ein voller Erfolg ist. Durch diese vielen Beispiele kannst du schon sehen, dass du und auch ich darauf schon gar nicht mehr verzichten können und wollen. Allgemein sind diese Lautsprecher von großem Nutzen und unverzichtbar in dieser multimedialen Welt.

Was für Arten von aktiven Lautsprechern gibt es denn?

Falls du dich jetzt fragst, was es denn noch alles für Arten davon gibt, möchte ich dir auch diese Frage beantworten. Wie bereits erwähnt können diese Lautsprecher in verschiedensten Arten auftreten, ob als Studiolautsprecher oder als kleine Soundanlage für den Computer. Somit kann ich schon einmal sagen, dass diese Lautsprecher an keine Form oder Größe gebunden sind, sondern da sehr flexibel auftreten.

 

So gibt es aber auch zum Beispiel bereits fertige Lautsprechersysteme, bei denen darauf geachtet wird, dass mehrere Passivboxen mit einer Aktivbox verbunden sind. Das Gegenstück hierfür wäre dann ein Lautsprechersystem, bei welchem man alles selbst erstellen muss, also sich selber damit beschäftigen muss und schauen muss, welche Bauteile fürs vollständige System benötigt werden bzw. auch welche Anzahl an Passivboxen geeignet für eine Aktivbox sind. Wenn du dich mit der Materie natürlich auskennst, bietet sich diese Option an, andernfalls solltest du vielleicht doch lieber auf ein fertiges Lautsprechersystem setzen.

Eine weitere Art zu unterscheiden ist diese, ob die Lautsprecher mit einem Kabel verbunden sind oder ihre Signale über Funk erhalten. Wenn ich mir meinen Computer ansehe, dann fällt mir natürlich auf, dass ganz standardisiert meine Boxen über ein Kabel mit meinem Computer verbunden sind. Es gibt aber auch die Möglichkeit diese über einen Funkempfänger zu verbinden. Diese Möglichkeit ist auf jeden Fall interessant, da man nicht den nervigen Kabelsalat hat und gleichzeitig die Boxen relativ gut im Raum verteilen kann, was gerade bei Heimkinoanlagen besonders gut kommt. Allerdings muss man dann beachten, dass die Funkboxen jeweils ihre eigene Stromquelle benötigen. Also kann ich dir diese Art nur empfehlen, wenn du auch genügend Platz und Stromquellen zur Verfügung hast. Kurz gilt es noch zu erwähnen, dass natürlich die Bauart eines jeden Lautsprechers ihn von den anderen Lautsprechern unterscheidet. So können die verschiedenen Formen jeweils für bessere Klänge sorgen, als manche andere Formen und Gehäuse. Alles in allem kann ich sagen, dass es etliche Punkte gibt, an denen man die Lautsprecher voneinander unterscheiden kann.

 

[tube]kB-mxN4n0Hc[/tube]

Worauf solltest du beim Kauf eines solchen Lautsprechers achten?

An diesem Punkt stellen wir uns der wohl wichtigsten aller Fragen. Worauf kommt es denn beim Kauf an? Und gerade hier musst du einige Punkte berücksichtigen, damit auch alles reibungslos funktioniert. Zunächst musst du wissen, um welchen Einsatzort es sich handelt. Also lautet die konkrete Frage: Benötigst du die Lautsprecher für dein Tonstudio, für deinen Computer oder für deine Soundanlage Zuhause?

Wenn du hier bereits eine Antwort dafür hast, musst du wissen, was für ein Budget du dir zur Verfügung stellen möchtest. Gerade bei Soundsystemen für beispielsweise eine Heimkinoanlage gibt es keine Grenzen nach oben. Deswegen ist es wichtig zu wissen, wie viel du maximal ausgeben kannst und möchtest, damit du dir dort ein Limit setzt und dieses dann auch nicht überschreitest. Hast du dir bereits dazu Gedanken gemacht und dich entschieden, musst du auf die Qualität achten. Gerade hier wird es schwer, denn wenn du selber noch nicht viel Erfahrung in diesem Bereich gesammelt hast, wirst du dich bei dem gewaltigen Angebot auf dem Markt wahrscheinlich erst einmal überfordert fühlen.

 

Ich kann dir jedoch dabei helfen. Versuche dich am besten im Internet zu erkundigen, welche Marken einen guten Ruf bezüglich Lautsprecher haben. Hierfür kannst du auch einen örtlichen Elektronikladen aufsuchen und das Personal befragen. Danach solltest du aber erneut im Internet nach Erfahrungsberichten von anderen Kunden schauen. Diese geben dir zumeist einen Einblick, den du vorher sonst nicht erhalten kannst. Somit sollte es dir nun ein Leichtes sein, solche aktive Lautsprecher für dich zu finden.

 

[tube]HRuCoGA8WBQ[/tube]

 

Ich hoffe ich konnte dir hiermit weiterhelfen und hoffe, du findest die richtigen Lautsprecher auch für dich.

Worauf achten beim Kauf einer PA Lautsprecher?

  • Leistung:

Die Leistung in Watt einer PA Anlage ist davon abhängig, wie viele Personen du mit Musik beschallen möchtest. Eine Faustregel besagt, dass du je Person zwischen vier und sechs Watt Leistung ansetzen solltest. Weiterhin kommt es allerdings ebenso auf die entsprechenden Räumlichkeiten oder Flächen sowie auf die geplante Beschallungsart, wie etwa Musik oder Sprache, an. Eine PA Anlage mit einer Leistung von 200 Watt eignet sich für 50 bis 100 Menschen, wenn die Party in einem höchstens 100 Quadratmeter kleinen Foyer oder Aula erfolgt. In einem Tanzsaal oder Jazzkeller, der eine Größe von 400 Quadratmeter hat und in dem sich 100 bis 250 Gäste aufhalten, benötigst du ein System zwischen 600 und 1.000 Watt. Eine PA Anlage mit einer Leistung zwischen 2.000 und 4.000 Watt ist in einem Bierzelt oder einer Disco von höchstens 1.000 Quadratmetern geeignet, in der zwischen 250 und 500 Menschen verteilt sind.

  • Lautstärke:

Die Lautstärke der Lautsprecher wird in Dezibel angezeigt. Der empfohlene Höchstwert für Musik liegt bei 95 Dezibel. Wenn die PA Anlage diesen Wert übersteigt, sollten du und deine Besucher einen Gehörschutz tragen. Dazu kommt, dass sich der Schalldruck verringert, umso weiter du von dem Lautsprecher entfernt stehst. Das heißt, pro weitere zwei Meter Distanz sinkt er um je fünf Dezibel. Im Optimalfall sollte der vernommene Schalldruck auf keinen Fall über 85 Dezibel liegen. Wenn die PA-Anlage zum Beispiel 100 Dezibel schafft, ist es wichtig, darauf zu achten, dass sich alle Gäste höchstens sechs Meter vor dem Lautsprecher aufhalten.

  • Anschlüsse:

Gerade, wenn du die PA Anlage als DJ Boxen oder DJ Equipment einsetzen willst, sind Ports für normale Speichermedien besonders nützlich, damit du Musik aus der Box abspielen kannst. Hierzu gehören insbesondere SD-Karten-Slots und USB-Ports. Systeme, die Bluetooth enthalten, vereinfachen die Abspielung von Musik weiterhin, weil du sie ohne Probleme mit deinem Tablett, deinem Computer oder ebenso deinem Mobiltelefon koppeln kannst. Bei Schnittstellen, welche ein getrenntes und physisches Medium benötigen, wie etwa SD oder USD, sollte darauf geachtet werden, welche Größe der Speicher höchstens haben darf. Zwischen vier und acht Gigabyte sind üblich. Das entspricht ungefähr 2.300 Hits im MP3-Format, was auf jeden Fall für eine Party genügen dürfte.

  • Mobile Systeme

Um beim Grillen am Strand oder im Park für ausreichende Beschallung zu sorgen, gibt es Hersteller, die mobile PA Anlagen mit Akku anbieten. Es ist möglich, diese Systeme ungefähr fünf Stunden durchschnittlich zu betreiben. Außerdem gibt andere Varianten, die sogar maximal 50 Stunden Musik abspielen können.

Was kostet ein gutes Modell?

PA Anlagen sind in unterschiedlichen Größen, Designs und Leistungen erhältlich. Daher kann man für ein System einen Betrag im zwei bis vierstelligen Bereich ausgeben.

 

Welche Hersteller gibt es?

Von folgenden Herstellern werden PA Anlagen zum Kauf angeboten:
– Ibiza
– Skytec
– HK-Audio
– auna
– E-Lektron
– JBL Pro
– Behringer
– Reflexion
– Malone

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen